Holocaust-Überlebende Margot Friedländer

Ehrendoktorwürde für Holocaust-Überlebende Margot Friedländer

Stand: 25.05.2022, 15:28 Uhr

Die 100-jährige Holocaust-Überlebende Margot Friedländer erhält am Mittwoch die Ehrendoktorwürde der Freien Universität Berlin.

Wie die Universität mitteilte, würden damit Friedländers Verdienste "als Zeitzeugin der Verfolgung und des Überlebens in der Schoah, als engagierte Anwältin öffentlicher Geschichte, als Botschafterin der Erinnerung und der Menschlichkeit für jüngere Generationen" gewürdigt.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Friedländer stammt aus einer jüdischen Familie. Ihre Mutter und ihr Bruder wurden 1943 nach Auschwitz deportiert und dort ermordet. Margot Friedländer überlebte das Lager Theresienstadt, wanderte nach dem Krieg in die USA aus und zog 2010 zurück in ihre Heimatstadt.