Mehr Licht für Dresdner Frauenkirche

Dresdner Frauenkirche

Mehr Licht für Dresdner Frauenkirche

Die Dresdner Frauenkirche bekommt eine neue Außenbeleuchtung. Dabei sollen moderne LED verwendet werden.

Der Sandstein dunkele über die Jahre nach und reflektiere immer weniger Licht, sagte der leitende Architekt der Stiftung Frauenkirche, Thomas Gottschlich.

Insgesamt 40 veraltete Leuchten sollen durch LED-Technologie ersetzt werden, neben den Außenstrahlern auch die Leuchten an der Fassade und an der Laterne. Bis Monatsende werde das protestantische Gotteshaus mit seiner charakteristischen Kuppel dann nachts heller und gezielter angestrahlt.

Die von 1726 bis 1743 errichtete Frauenkirche war im Februar 1945 eingestürzt. Ab 1994 wurde sie unter Verwendung von Trümmersteinen originalgetreu aufgebaut und im Oktober 2005 wieder geweiht.

Stand: 11.06.2019, 15:36