Prof. Dr. Nicole Deitelhoff

Expertengremium der Documenta übt Kritik

Stand: 21.08.2022, 18:52 Uhr

Bei der Documenta in Kassel bleibt das Thema Antisemitismus allgegenwärtig.

Die Vorsitzende des neu eingesetzten Expertengremiums, Nicole Deitelhoff, kritisierte die Leitung der Weltausstellung in der "Welt am Sonntag" für ihren Umgang mit neuerlichen Vorwürfen zu einem Kunstwerk von Taring Padi. Das Expertengremium sei weder über das Überkleben informiert worden, noch über die Entfernung von Werken aus der Ausstellung, sollten diese gezielt entfernt worden sein. Beides sei völlig unangemessen mit Blick auf den Umgang mit der Antisemitismus-Problematik in diesen Werken und behindere die Arbeit des Gremiums massiv.