Patricia Schlesinger

Journalistenverband fordert fristlose Entlassung Schlesingers

Stand: 12.08.2022, 16:13 Uhr

Der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) fordert den Rundfunkrat des RBB zur fristlosen Entlassung der zurückgetretenen Intendantin Schlesinger auf.

Der DJV-Vorsitzende Frank Überall hält eine Freistellung Schlesingers bei einer Fortzahlung der Bezüge oder eine Abfindung für "undenkbar". Das Aufsichtsgremium des RBB will am Montag (15.08.2022) auf einer Sondersitzung über die Details der Vertragsauflösung beraten.

Der Druck nach einer transparenten Aufklärung der Affäre wächst weiter. Zugleich mehren sich Stimmen nach einer grundlegenden Reform des RBB und der öffentlich-rechtlichen Sender.

WDR-Intendant Tom Buhrow, der die Geschäfte an der ARD-Spitze von Schlesinger übernommen hat, kündigte an, die Aufsichtsgremien in den Sendern stärken zu wollen.