Logo der Walt Disney Company

Disney rechnet mit weniger Streaming-Abonnenten

Stand: 11.08.2022, 09:25 Uhr

Der US-Medienriese Disney senkt seine langfristige Abonnentenprognose für Disney+.

Insgesamt rechne man bis Ende September 2024 mit 215 bis 245 Millionen Abos. Das ist ein Rückgang gegenüber der vorherigen Prognose um 15 Millionen. Grund für die reduzierten Erwartungen sei der Verlust der Streaming-Rechte für den großformatigen Indischen Cricket-Wettbewerb, die "Indian Premier League". Allerdings hält die Walt Disney Company am Gewinnziel aus dem Streaminggeschäft fest. 2024 soll zum ersten Mal Gewinn gemacht werden. Der Markt ist zwischen Disney, Netflix, Amazon und Apple hart umkämpft.