Disney entzieht Abgeordneten Unterstützung

Logo Disney+

Disney entzieht Abgeordneten Unterstützung

Der Disney-Konzern hat seine finanzielle Unterstützung von Abgeordneten eingestellt.

Disney stoppte ebenso wie der US-amerikanische Filmverband Motion Picture Association (MPA) die Zahlung von Spenden an diejenigen US-Abgeordneten, die das Ergebnis der Präsidentschaftswahl angefochten haben. Die MPA teilte am Dienstag mit, sie sei "schockiert und bestürzt von den schrecklichen Ereignissen" rund um den Sturm auf das Kapitol in Washington in der vergangenen Woche.

Disney will in diesem Jahr keinerlei Unterstützung für die betroffenen 139 Repräsentanten und acht Senatoren zahlen. Der Aufstand in Washington sei ein Angriff auf ein wertvolles Gut gewesen, den friedlichen Machtübergang, schrieb das Unternehmen in einer Erklärung.

Stand: 13.01.2021, 10:34