Raubkunst soll an Italien zurückgegeben werden

Raubkunst soll an Italien zurückgegeben werden

Deutschland will das aus den Uffizien in Florenz geraubte Gemälde "Vaso di Fiori" an Italien zurückgeben.

Für die Übergabe der "Blumenvase" des holländischen Malers Jan van Huysum wollen Außenminister Heiko Maas und sein italienischer Amtskollege Enzo Moavero nach Florenz reisen - möglicherweise noch in diesem Sommer.

Das Werk wurde nach Angabe der Galerie von Soldaten der Wehrmacht aus dem Palazzo Pitti geraubt. Zuletzt befand sich das Bild in Privatbesitz. Der deutsche Uffizien-Direktor Eike Schmidt hatte sich für die Rückgabe stark gemacht. Es sei "offenkundig", dass es sich um NS-Raubkunst handele.

Stand: 30.06.2019, 17:21