Deutscher Fernsehpreis für "Freitagnacht Jews"

Daniel Donskoy mit Preis in der Hand

Deutscher Fernsehpreis für "Freitagnacht Jews"

Die WDR-Sendung "Freitagnacht Jews" hat den Deutschen Fernsehpreis gewonnen.

Die Talkshow mit Daniel Donskoy wurde in der Kategorie "Beste Comedy/Late Night" ausgezeichnet. Der Moderator spricht mit Gästen bei einem selbstgekochten Essen über jüdisches Leben in Deutschland. Weitere Fernsehpreise gingen bei der Gala in Köln an die ZDF-Moderatoren Markus Lanz und Andrea Kiewel sowie Joko Winterscheidt von Pro 7. Als beste Schauspielerin wurde Petra Schmidt-Schaller ausgezeichnet, als bester Schauspieler Sascha Alexander Geršak.

Der Deutsche Fernsehpreis wird seit 1999 verliehen. Gestiftet wird er von ARD, RTL, Sat.1, ZDF und der Deutschen Telekom.

"Freitagnacht Jews" für den Fernsehpreis nominiert

WDR 3 Kultur am Mittag 16.09.2021 07:35 Min. Verfügbar bis 16.09.2022 WDR 3

Es wird viel gegessen, gestritten und gelacht, wenn Daniel Donskoy mit seinen Gästen übers Jüdischsein diskutiert. Das WDR-Format "Freitagnacht Jews" ist jetzt für den Deutschen Fernsehpreis nominiert - die Redakteurin Marion Menne-Mickler stellt es uns vor.


Download

Stand: 17.09.2021, 07:46