Debatte über Sicherheit von Rabbinerseminaren

Walter Homolka.

Debatte über Sicherheit von Rabbinerseminaren

Der Rektor des Potsdamer Abraham Geiger Kollegs, Walter Homolka, hat die mangelnde Unterstützung des Landes Brandenburg für die Sicherheit von Rabbinerseminaren kritisiert.

Bisher gebe es keine Zusage des Innenministeriums bezüglich der Sicherheitskosten, sagte er am Mittwoch (14.08.2019) gegenüber der Zeitung "Potsdamer Neueste Nachrichten". Angesichts der steigenden Bedrohungslage von Juden in Deutschland beschäme ihn das. Die Allgemeine Rabbinerkonferenz schloss sich der Kritik an.

Das Abraham Geiger Kolleg, das Zacharias Frankel College und das Institut für Jüdische Theologie sollen im kommenden Jahr an einem gemeinsamen Standort in Potsdam eröffnet werden.

Stand: 14.08.2019, 18:56