Daniel Barenboim stellt Schul-Projekt vor

Pianist Daniel Barenboim am Flügel

Daniel Barenboim stellt Schul-Projekt vor

Der Pianist und Dirigent Daniel Barenboim hat in einer Berliner Grundschule sein neues Konzept einer "musikalischen Schule" vorgestellt.

Das neue Projekt sieht vor, dass alle Kinder zusätzlich zum normalen Schulalltag eine umfassende musikalische Ausbildung bekommen. Dazu gibt es drei Mal die Woche 15 Minuten Einzelunterricht am Klavier. Der Unterricht ist so in den Schultag integriert, dass dieser dadurch nicht verlängert wird.

Barenboim sagte, Musik verbinde die Gedanken und Emotionen. Es sei sehr wichtig für die emotionale Entwicklung von Kindern, sich mit Musik zu beschäftigen. Das Projekt ist für mindestens sechs Jahre geplant.

Stand: 23.09.2021, 17:42