Veranstalter klagen über Absagen wegen Corona-Regeln

Blick auf leere Theaterbühne mit Stuhl

Veranstalter klagen über Absagen wegen Corona-Regeln

Der Bundesverband der Konzert- und Veranstaltungswirtschaft hat die neuen Corona-Beschlüsse der Bund-Länder-Runde mit Bestürzung aufgenommen.

Verbandspräsident Jens Michow sagte am Freitag, mit einer Kapazität von nur 30 bis 50 Prozent könne kein Konzert stattfinden. Das sei finanziell unrentabel. Die neuen Regeln würden daher zwangsläufig zu Absagen führen. Der Verband wolle allerdings zunächst abwarten, wie die Länder das, was sie beschlossen haben, umsetzten.

Angesichts der nun angekündigten grundsätzlichen Kapazitätsbeschränkungen würden alle Bemühungen zunichte gemacht, endlich wieder unabhängig von staatlicher Hilfe zu sein.

Stand: 03.12.2021, 15:13