Förderprogramm für private Theater wird verlängert

Das Bild zeigt das Millowitschtheater in Köln von innen.

Förderprogramm für private Theater wird verlängert

Wegen der Verlängerung des Corona-Lockdowns wird auch das Förderprogramm "Neustart Kultur" für die rund 200 Privattheater in Deutschland verlängert.

Der Deutsche Bühnenverein teilte mit, darauf habe man sich mit Kulturstaatsministerin Monika Grütters geeinigt. Das Programm sieht Hilfen von insgesamt 30 Millionen Euro für die Privattheater vor. Der Förderzeitraum sollte eigentlich mit der laufenden Spielzeit Ende August enden. Nun dauert er bis Ende des Jahres. Zur Begründung hieß es, das Programm sei ausdrücklich nicht auf die Kompensation von Ausfällen, sondern auf den Neustart ausgerichtet. Eine solche Förderung könne nur wenig bewirken, solange die Theater geschlossen seien.

Stand: 22.01.2021, 08:26