Orchesterstiftung sammelt 400 000 Euro

Cello

Orchesterstiftung sammelt 400 000 Euro

Die Deutsche Orchesterstiftung hat bei ihrer Corona-Spendenaktion bereits 400 000 Euro eingesammelt.

Das Geld soll freischaffenden Musikerinnen und Musikern zu Gute kommen, die wegen abgesagter Auftritte in der Existenz bedroht sind. Kulturstaatsministerin Grütters und der Chefdirigent der Berliner Philharmoniker Kirill Petrenko haben jetzt gemeinsam die Schirmherrschaft übernommen. Die Stiftung teilte mit, dass jeder, der die Voraussetzungen erfüllt, noch vor Ostern mindestens 500 Euro überwiesen bekommt. Das Geld fließt zusätzlich zu den Hilfsprogrammen des Bundes und der Länder.

Stand: 26.03.2020, 09:27