Grütters: „Rettungsschirm für den Kulturbereich“

Monika Grütters, Landesvorsitzende der Berliner CDU

Grütters: „Rettungsschirm für den Kulturbereich“

Kulturstaatsministerin Monika Grütters sieht im Hilfspaket der Bundesregierung einen "Rettungsschirm für den Kulturbereich".

Grütters erklärte, kleinen Unternehmen werde bei der Betriebssicherung geholfen, persönliche Lebensumstände würden abgesichert und mit Einzelmaßnahmen Härten abgemildert.

So soll es für Solo-Selbstständige und Kleinunternehmen bis zu 15.000 Euro Soforthilfe für drei Monate geben, die nicht zurückgezahlt werden müssen. Ingesamt stehen 50 Milliarden bereit, um laufende Betriebskosten wie Mieten von Kinos, Musikclubs oder Künstlerateliers zu bezahlen, aber auch um Kredite und Leasingraten zu bedienen und finanzielle Engpässe zu überbrücken.

Stand: 23.03.2020, 17:13