Cirque du Soleil schickt Mitarbeiter in Zwangsurlaub

Cirque du Soleil im Dezember 2017 in Rio de Janeiro

Cirque du Soleil schickt Mitarbeiter in Zwangsurlaub

Die Corona-Krise löst auch beim kanadischen Zirkusunternehmen Cirque du Soleil drastische Maßnahmen aus.

Das Unternehmen hat fast alle der etwa 4.700 Mitarbeiter in Zwangsurlaub geschickt. Alle 44 Shows des Konzerns weltweit sind ausgesetzt. Deswegen habe das Unternehmen keine Alternative, als sämtliche Aktivitäten einzustellen, bis die Pandemie unter Kontrolle sei, heißt es. Artisten, Mitarbeiter und Zuschauer dürften nicht gefährdet werden. Der Kartenvorverkauf und die Tourplanung für das nächste Jahr laufen aber weiter.

Stand: 20.03.2020, 11:05