Frankfurter Buchmesse zufrieden mit erstem Online-Tag

Jürgen Boos, Direktor der Frankfurter Buchmesse, sitzt bei der Eröffnungspressekonferenz der Frankfurter Buchmesse in der Festhalle vor einer LED-Wand mit Buchmessen-Motto "Signals of Hope".

Frankfurter Buchmesse zufrieden mit erstem Online-Tag

Die Frankfurter Buchmesse hat ihre weitgehende Verlegung ins Internet nach dem ersten Messetag positiv bewertet.

Eine Sprecherin sagte, die Branche habe das digitale Angebot insgesamt sehr gut angenommen. Verlage und Aussteller hätten mehr als 6700 Themenkacheln mit Neuerscheinungen online gestellt. Und: die Teilnehmerzahl an den Fachkonferenzen im Internet habe teils weit über den Präsenzveranstaltungen in der Vergangenheit gelegen.

Stand: 15.10.2020, 19:06