Der Eingang des British Museum in London mit zahlreichen Säulen

Britisches Museum: Keine Antworten zu Benin-Bronzen

Stand: 30.06.2022, 08:56 Uhr

Der aus Deutschland stammende Direktor des Britischen Museums in London, Hartwig Fischer, lässt Fragen zur möglichen Rückgabe der als koloniales Raubgut geltenden Benin-Bronzen unbeantwortet.

Fischer sagte bei einer Pressekonferenz in London, er wolle über das Thema nicht sprechen. Ob sich das Haus mit dem weltweit wohl größten Bestand an Benin-Bronzen dem Vorbild deutscher Museen anschließen wird, bleibt damit vorerst offen.

Deutschland und Nigeria haben sich über den Umgang mit den Bronzen verständigt. Am Freitag soll eine Erklärung für Eigentumsübertragungen unterzeichnet werden.