Pop-Sendung "Beat-Club" bekommt Briefmarke

Pop-Sendung "Beat-Club" bekommt Briefmarke

Die Pop-Sendung "Beat-Club" bekommt eine eigene Briefmarke.

Die Fernsehshow wurde 1965 von dem Sender Radio Bremen gestartet. Es war die erste Sendung im deutschen Fernsehen, die englischsprachige Pop- und Rockmusik brachte. Im Laufe der Jahre traten dort Stars wie Sonny & Cher, Jethro Thrull oder Deep Purple auf. Die Briefmarke hat einen Wert von 1,10 Euro und zeigt das ehemalige Logo der Sendung. Im Hintergrund ist das Testbild zu sehen, das früher zum Sendeschluss im westdeutschen Fernsehen lief.

Die Briefmarke erscheint innerhalb der Serie Deutsche Fernsehlegenden. Dort sind bereits Briefmarken zu "Dinner for One", "Das Millionenspiel" und "Raumpatrouille Orion" erschienen.

Briefmarkensprache, was ist das?

WDR 3 Kultur am Mittag 05.09.2019 04:59 Min. Verfügbar bis 04.09.2020 WDR 3

Download

Stand: 01.11.2019, 15:44