Brandlmayr erhält Karl-Sczuka-Preis für Hörspiel

Brandlmayr erhält Karl-Sczuka-Preis für Hörspiel

Der österreichische Musiker und Komponist Martin Brandlmayr ist mit dem Karl-Sczuka-Preis für Hörspiel als Radiokunst ausgezeichnet worden.

Der 46-Jährige wird für sein Hörstück "Vive les fantômes" gewürdigt, das im Juni beim SWR urgesendet wurde. Brandlmayr spielt darin mit seiner eigenen künstlerischen Biografie. Bei der Preisverleihung am Sonntag würdigte die Jury, er habe aus musikalischen und sprachlichen Tönen ein "faszinierendes Hörerlebnis" geschaffen. Der Karl-Sczuka-Preis ist mit 12.500 Euro verbunden. Er wird jährlich vom Südwestrundfunk vergeben und gilt als eine der wichtigsten Auszeichnungen für akustische Kunst.

Stand: 21.10.2018, 17:11