Booker-Preis für Margaret Atwood und Bernardine Evaristo

Margaret Atwood und Bernardine Evaristo

Booker-Preis für Margaret Atwood und Bernardine Evaristo

Der britische Booker-Literaturpreis geht in diesem Jahr ausnahmsweise an zwei Autorinnen.

Ausgezeichnet wurden die Britin Bernardine Evaristo und die Kanadierin Margaret Atwood. Wie die Jury am Montagabend (14.10.2019) mitteilte, konnte sie sich nicht zwischen den beiden entscheiden. Beide Bücher richteten sich an die Welt von heute. Bernardine Evaristo bekommt den Preis für ihr Buch "Girl, Woman Other", eine kaleidoskopische Geschichte schwarzer Frauen. Margaret Atwood wird für ihren dystopischen Thriller "The Testaments" ausgezeichnet.

Der Booker-Preis ist der wichtigste britische Literaturpreis. Er ist mit 50.000 Pfund dotiert. Die beiden Autorinnen teilen sich das Preisgeld.

Stand: 15.10.2019, 08:17