Tagung zum Bonn/Berlin-Beschluss vor 30 Jahren

20.06.1991: Hauptstadtbeschluss

Tagung zum Bonn/Berlin-Beschluss vor 30 Jahren

30 Jahre nach dem Bonn-Berlin-Beschluss des Bundestages beginnt eine kulturhistorische Tagung zu den Folgen der Entscheidung.

Die Veranstaltung trägt den Titel "Ende der Bonner Republik?". Forschende aus verschiedenen Disziplinen diskutieren darüber, welche Erwartungen die damalige Debatte in Ost und West geprägt haben. Es soll auch um die symbolische Bedeutung des Berliner Reichstagsgebäudes gehen und um dessen Verhüllung durch das Künstlerpaar Christo und Jean-Claude. Veranstaltet wird die Tagung unter anderem von der Uni Düsseldorf und dem Landschaftsverband Rheinland. ((Im November gibt es noch einen zweiten Teil im LVR-Landesmuseum in Bonn und im Bundeskanzler-Adenauer-Haus in Rhöndorf.))

Stand: 23.06.2021, 18:53