"Big Brother Award" 2020 in Bielefeld verliehen

Skulptur des Big-Brother-Awards

"Big Brother Award" 2020 in Bielefeld verliehen

Der Negativpreis "Big Brother Award" geht 2020 an den US-Autobauer Tesla und zwei Bundesländer.

Der Bielefelder Datenschutzverein Digitalcourage verlieh am Freitagabend die ungeliebte Auszeichnung in der Kategorie Digitalisierung an das Land Baden-Württemberg. Grund ist die Entscheidung, wesentliche Dienste der digitalen Bildungsplattform des Landes von Microsoft betreiben zu lassen. Damit seien die Daten von der US-Regierung abrufbar.

Allerdings wies das Ministerium diese Darstellung prompt zurück. Die Bildungsplattform sei in enger Zusammenarbeit mit dem Datenschutzbeauftragten des Landes entstanden.

In der Kategorie Behörden und Verwaltung bekommt Brandenburg den Award, weil es dauerhaft Autokennzeichen gespeichert hat. In der Kategorie Mobilität erhält die US-Firma Tesla den Preis für die Überwachung der Fahrer und der Umgebung.

Stand: 18.09.2020, 18:00