Porträt der Künstlerin Maria Eichhorn.

Kunstbiennale in Venedig: Positive deutsche Bilanz

Stand: 25.11.2022, 10:55 Uhr

Zum Abschluss der Kunstbiennale in Venedig haben die Verantwortlichen des Deutschen Pavillons eine positive Bilanz gezogen.

Der Beitrag von Maria Eichhorn sei von Beginn an sehr positiv aufgenommen worden. In den Sozialen Medien gehöre er zu denen mit den meisten Likes. In "Relocating a structure" zeigt die Berliner Künstlerin die Vergangenheit des Gebäudes, das von den Nationalsozialisten damals monströs erweitert worden war. Diese Überreste hatte Maria Eichhorn freigelegt. Begleitet wurde die Arbeit von Stadtführungen zum Widerstand in Venedig und den Folgen des Faschismus. Die Kunstbiennale endet am Sonntag (27.11.2022).

Kunst-Biennale in Venedig eröffnet

WDR 5 Scala - aktuelle Kultur 22.04.2022 09:54 Min. Verfügbar bis 22.04.2023 WDR 5


Download