Bewerbungsstart für Gerd Ruge Stipendium

Journalist Gerd Ruge

Bewerbungsstart für Gerd Ruge Stipendium

Die Film- und Medienstiftung NRW vergibt in diesem Jahr zum 19. Mal das Gerd Ruge Stipendium. Wie die Stiftung am Mittwoch (19.09.2020) mitteilte, wird das Stipendium mit einer Gesamtsumme von bis zu 100.000 Euro ausgeschrieben.

Es ermögliche jungen Filmemachern innerhalb von 18 Monaten die Entwicklung und Vorbereitung eines Dokumentarfilms für das Kino. Antragsberechtigt sind Autoren und Regisseure mit erstem Wohnsitz in Deutschland. Produktionsfirmen sind von der Förderung ausgeschlossen, ebenso Projekte, die von Studierenden an einer Filmhochschule entwickelt werden.

Eine mehrköpfige Jury unter dem Vorsitz des Fernsehjournalisten Gerd Ruge wird im Sommer über die Vergabe entscheiden.

Stand: 20.02.2020, 09:40