Sammelband leitet Beuys-Jahr ein

Buchcover des Sammelbands "Beuys100" neben der Aufnahme von Joseph Beuys.

Sammelband leitet Beuys-Jahr ein

Das Beuys-Jahr 2021 beginnt mit einem Sammelband über Leben und Werk des Aktionskünstlers und Bildhauers Joseph Beuys.

Für das Buch "Beuys 100" haben Wegbegleiter und Beobachter des Künstlers Beiträge geschrieben - unter anderem der ehemaligen Bundesfinanzminister Hans Eichel, die Direktorin der documenta gGmbH, Sabine Schormann, und Eugen Blume, ehemaliger Direktor des «Hamburger Bahnhofs» in Berlin. Joseph Beuys war von der documenta 3 bis zur documenta 9 ununterbrochen mit seinen Werken auf der Weltkunstausstellung vertreten. Eins seiner documenta-Werke ist das Landschaftskunstwerk "7000 Eichen", das von einer Stiftung in Kassel gepflegt wird. Der Stiftungs-Vorsitzende Volker Schäfer sagte bei der Buchvorstellung, Beuys habe 1982 die Baumpflanz-Aktion voraussehend als Verbesserung der Welt gesehen.

Stand: 13.01.2021, 15:22