Der Schauspieler Samouil Stoyanov bekommt den Alfred-Kerr-Darstellerpreis verliehen.

Berliner Theatertreffen endet mit Preisvergabe

Stand: 23.05.2022, 12:53 Uhr

In Berlin ist am Wochenende das Theatertreffen mit der Vergabe der Preise zu Ende gegangen.

Der Linzer Schauspieler Samouil Stoyanov wurde mit dem Alfred-Kerr-Darstellerpreis ausgezeichnet – für die Inszenierung des Stücks "humanistää" am Wiener Volkstheater. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis geht an herausragende Nachwuchsschauspielerinnen und -schauspieler im deutschsprachigen Raum.

Der Theaterpreis Berlin ging an die Hamburger Produzentin Amelie Deuflhard. Sie wurde für ihre besonderen Verdienste um das deutschsprachige Theater geehrt. Das Theatertreffen in Berlin zählt zu den großen Bühnenfestivals. Erstmals seit drei Jahren fand es diesmal wieder mit Publikum statt.