Berlin öffnet Clubs im Rahmen von Pilotprojekt

Menschen feiern am 28.08.2016 auf dem RAW-Gelände in Berlin im Club Cassiopeia

Berlin öffnet Clubs im Rahmen von Pilotprojekt

Ausgewählte Berliner Clubs werden für ein Pilotprojekt wieder drinnen öffnen dürfen. Das Projekt wird von der Charité wissenschaftlich begleitet.

Es geht darum, ob und wie Tanzveranstaltungen in Diskotheken unter pandemischen Bedingungen möglich sind. Das teilte die Senats-Kulturverwaltung am Freitag (30.07.2021) mit.

Das Projekt wird vom 6. bis zum 8. August in sechs verschiedenen Berliner Clubs stattfinden. Rund 2.000 Besucherinnen und Besucher werden zugelassen. Sie sollen vorab mit PCR-Tests anstelle von Schnelltests auf das Coronavirus untersucht werden. Das gilt auch für Geimpfte und Genesene.

Stand: 30.07.2021, 17:28