Berlinale-Jury nimmt Arbeit auf

 Die Regisseurinnen Ildiko Enyedi (oben, l-r), Jasmila Zbanic und Adina Pintilie sowie die Regisseure Nadav Lapid (unten, l-r), Gianfranco Rosi und Mohammed Rassulof samt einer Trophäe des Goldenen Bären für den besten Film der Berlinale

Berlinale-Jury nimmt Arbeit auf

In Berlin hat die Jury der Filmfestspiele ihre Arbeit aufgenommen.

Vier der sechs Regisseurinnen und Regisseure schauen die Berlinale-Filme zusammen vor Ort an. Der iranische Filmemacher Rassoulof darf sein Land nicht verlassen und muss die Filme zu Hause gucken - ebenso sein israelischer Kollege Lapid, der wegen der Corona-Pandemie Probleme mit seinem Reiseantrag hatte. Bis kommenden Freitag sollen sie den Gewinner des Goldenen Bären bestimmen, im Juni ist ein öffentliches Festival mit Publikum geplant.

Stand: 28.02.2021, 16:17