Bund will Mittel gegen Verfall von Berliner Museen vorstrecken

Eingang der Berliner Museumsinsel, der James Simon Galerie, vor dem Neuen Museum.

Bund will Mittel gegen Verfall von Berliner Museen vorstrecken

Der Bund will Mittel für die Sanierung der Berliner Museen vorstrecken, heißt es in einem Schreiben an den Haushaltsausschuss des Bundestages.

Demnach sollen im Haushalt 2021 vorgesehene Mittel in Höhe von gut 11 Millionen Euro ausgezahlt werden, auch wenn der notwendige Anteil vom Land Berlin in Höhe von 25 Prozent fehlt. Weiter heißt es, das Haus von Kulturstaatsministerin Monika Grütters werde an anderer Stelle bei Förderungen eine Kompensation vornehmen. Der Bundesrechnungshof hatte in einem Bericht 2019 wichtige Kulturbauten in der Hauptstadt als gefährdet eingestuft, weil über Jahre ein Bauunterhaltsstau entstanden sei. Berlin hatte im März angekündigt, ein Sonderprogramm zu dessen Beseitigung nicht mitfinanzieren zu können.

Stand: 21.06.2021, 09:35