Benin-Bronzen in Glasvitrine

Britisches Museum gibt Nigeria Benin-Bronzen zurück

Stand: 07.08.2022, 18:00 Uhr

Das Londoner Horniman Museum hat mit Nigeria vereinbart, 72 sogenannte Benin-Bronzen zurückzugeben.

Das Museum teilte mit, zuvor habe die nigerianische Nationalkommission für Museen und Denkmäler formell um die Rückgabe der Kunstgegenstände gebeten. Sie waren Ende des 19. Jahrhunderts in Benin geraubt worden. Die Vorsitzende des Kuratoriums des Museums, Eve Salomon, erklärte, die Beweislage sei sehr klar. Die Objekte seien mit Gewalt entwendet worden. Deshalb sei es moralisch und angemessen, die Kunstgegenstände an Nigeria zurückzugeben.

Auch Deutschland und Frankreich haben Abkommen mit Nigeria über die Rückgabe hunderter Benin-Bronzen geschlossen.