Nominierte teilen sich Beethoven-Preis

Nominierte teilen sich Beethoven-Preis

Das Katholisch-Soziale Institut in Siegburg hat mit einer ungewöhnlichen Preisverleihung auf die Corona-Krise reagiert.

Den Preis "Beethoven Reloaded" bekommen alle zehn Nominierten gemeinsam. Eigentlich sollten die Kunstprojekte und Installationen im Siegburger Stadtmuseum präsentiert werden. Geplant war, dass die Besucher entscheiden, wer den Preis bekommt. Weil das Museum jetzt geschlossen wurde, entschied man sich, alle nominierten Künstler, Autoren und Musiker auszuzeichnen. Mit dem Preis "Beethoven Reloaded" werden spartenübergreifende Projekte geehrt, die sich mit Beethovens Verhältnis zu Humanismus und Gesellschaft auseinandersetzen.

Stand: 16.03.2020, 09:59