Briefgeschenk für Bonner Beethoven-Haus

Eingang Beethoven-Haus in Bonn

Briefgeschenk für Bonner Beethoven-Haus

Das Beethoven-Haus in Bonn hat einen Brief des Komponisten aus dem Jahr 1806 geschenkt bekommen.

Zum 250. Geburtstag des Musikers habe ein Autographen-Sammler dem Museum das Schriftstück überlassen, teilte das Haus am Donnerstag (19.11.2020) mit. Der Brief ist an den Sänger Friedrich Sebastian Mayer gerichtet, der in den Uraufführungen der Oper Fidelio den Part des Pizarro übernahm.

Beethoven bittet Mayer in dem Brief darum, den Dirigenten Ignaz von Seyfried zu überreden, eine abendliche Opernaufführung zu leiten. Er wolle die Darbietung "in der Ferne ansehen und hören". Die Sammlung des Bonner Beethoven-Hauses umfasst rund 600 Briefe des Komponisten.

Wertvolles Geschenk für das Beethoven-Haus

WDR 3 TonArt 25.11.2020 09:05 Min. Verfügbar bis 25.11.2021 WDR 3


Download

Stand: 19.11.2020, 17:23