Basel: Ältester christlicher Brief entdeckt

Ältester bekannter christlicher Privatbrief auf Papyrus mit schwarzer Tinte beschrieben.

Basel: Ältester christlicher Brief entdeckt

Wissenschaftler der Universität Basel haben nach eigenen Angaben den ältesten Brief eines Christen entdeckt.

Das Schriftstück ist bereits seit mehr als 100 Jahren Teil der Sammlung der Universität. Neue Untersuchungen datieren es nun auf das Jahr 230 nach Christus. Auf dem Papyrus schreibt ein Mann namens Arrianus seinem Bruder Paulus. Die Historiker leiten aus diesem Namen ab, dass die Eltern der beiden Christen waren. Zudem weise die Grußformel "Wohlergehen im Herrn" am Ende des Briefs auf den Glauben hin. Die Forscher konnten nun auch den Fundort des Schriftstücks rekonstruieren. Es stammt demnach aus dem mittelägyptischen Dorf Theadelphia.

Stand: 11.07.2019, 19:13