Barbara Honigmann im Interview

Barbara Honigmann bekommt Literaturpreis

Stand: 03.07.2022, 15:06 Uhr

Die Schriftstellerin Barbara Honigmann hat in Weimar den mit 20.000 Euro dotierten Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung erhalten.

Der ehemalige Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) erklärte bei der Preisverleihung, Honigmann sei eine Autorin, die in unnachahmlicher Weise jüdisches Leben und jüdische Kultur aus der Perspektive der eigenen Biografie erzählen könne. Ihre Romane, Erzählungen und Essays seien ein wichtiger Beitrag zur Erinnerungskultur.

Honigmann wurde 1949 als Kind jüdischer Emigranten in Ostberlin geboren und kam vom Theater zur Literatur. 1986 debütierte sie mit dem Erzählungsband "Roman von einem Kinde".