Banksy-Werk an Garagenwand in Wales an Galeristen verkauft

Ein Graffiti des Künstlers Banksy ist an der Wand einer Garage zu sehen

Banksy-Werk an Garagenwand in Wales an Galeristen verkauft

Ein Bild des Streetart-Künstlers Banksy in der Industriestadt Port Talbot in Wales ist an einen Galeristen verkauft worden.

Das Grafitto war vor Weihnachten auf einer Garagenwand aufgetaucht und zeigt einen kleinen Jungen mit einem Schlitten, der mit ausgebreiteten Armen und herausgestreckter Zunge vermeintliche Schneeflocken auffängt. Es handelt sich jedoch um einen Ascheregen aus einem brennenden Container. Der Käufer aus Südengland zahlte Medienberichten zufolge eine sechsstellige Summe und will das Bild für zwei Jahre in Port Talbot lassen. Er will so den Tourismus in der Industriestadt ankurbeln. Zudem erwäge er eine Ausstellung mit weiteren Werken des Künstlers, dessen Identität unklar ist. Banksy meldet sich regelmäßig mit gesellschaftskritischen Graffiti zu Wort. Mittlerweile erzielen seine Werke auf dem Kunstmarkt Millionenbeträge.

Stand: 18.01.2019, 14:35