Banksy-Werk in Paris gestohlen

Schablonengraffiti zeigt eine Maus mit Tuch vor dem Gesicht und Cutter-Messer

Banksy-Werk in Paris gestohlen

In Paris ist ein Graffiti des britischen Künstlers Banksy gestohlen worden.

Das Bild war auf der Rückseite eines Parkschildes vor dem Kunstmuseum Centre Pompidou aufgesprüht. Es zeigt eine Ratte mit einem Tuch um die Schnauze und einem Cuttermesser in der Pfote. Das Graffiti ist vor gut einem Jahr aufgetaucht. Banksy selbst hatte es anschließend auf seinem Instagramkanal gepostet. Ein Museumssprecher teilte am Dienstag (03.09.2019) mit, dass das Centre Pompidou Anzeige wegen Diebstahl erstattet hat.

Zuletzt wurde im Januar ein Banksy-Werk auf einer Tür der Pariser Konzerthalle Bataclan gestohlen.

Stand: 03.09.2019, 14:54