Neuer Banksy in London wirbt fürs Maskentragen

Banksy-Arbeit in der londoner U-Bahn: eine Ratte mit Desinfektionsmittel.

Neuer Banksy in London wirbt fürs Maskentragen

In der Londoner U-Bahn ist ein neues Bild von Streetartkünstler Banksy aufgetaucht.

Es zeigt seine bekannten Ratten, ein paar von ihnen tragen einen Mund-Nase-Schutz. Eine andere trägt keine Maske und niest Farbe an ein Fenster. Banksy soll bei der Arbeit gesichtet worden sein: ein Instagram-Video zeigt einen Mann an der Londoner U-Bahn mit Schutzanzug, Maske und Warnweste. Er sprüht mit Schablonen die Ratten auf die Innenwand der Waggons. Passanten hielten ihn anscheinend für einen Mitarbeiter der Londoner Verkehrsbetriebe.

Das Video wurde bis Dienstag (14.07.2020) Abend mehr als 1,7 Millionen Mal angeklickt. Als Kommentar hinterließ Banksy wortwörtlich die Nachricht: "Wenn du keine Maske trägst, kapierst Du es nicht". Die Londoner Verkehrsbetriebe haben eine strenge Anti-Graffiti-Politik: heute Morgen schon wurde das Kunstwerk in der U-Bahn entfernt. Die Verkehrsbetriebe boten Banksy an, es an einem „passenden Ort“ neu zu erschaffen.

Stand: 15.07.2020, 13:42