Britisches Bahnunternehmen entfernt Morrissey-Plakate

Morrissey live auf der Bühne

Britisches Bahnunternehmen entfernt Morrissey-Plakate

Das Liverpooler Bahnunternehmen Merseyrail hat Werbeplakate für das neue Album des Musikers Morrissey von seinen Haltestellen entfernt.

Wie mehrere britische Medien berichten, hatte sich ein Pendler beschwert. Grund dafür waren die politischen Ansichten des Künstlers. Morrissey gilt als Unterstützer der rechtpopulistischen Partei For Britain.

In einer Mitteilung entschuldigte sich das Unternehmen und erklärte, es stimme nicht mit den politischen Ansichten Morrisseys überein. Ebenfalls diese Woche hatte der älteste Plattenladen der Welt in Cardiff Morrissey aus seinem Programm genommen.

Stand: 24.05.2019, 17:27