Jugendhaus von Ingeborg Bachmann wird zu Museum

Ein Wohnraum im Ingeborg Bachmann Haus

Jugendhaus von Ingeborg Bachmann wird zu Museum

Das Jugendhaus der österreichischen Schriftstellerin Ingeborg Bachmann wird zum Museum.

Es geht für eine Summe von rund 500.000 Euro in den Besitz des Landes Kärnten und der Stadt Klagenfurt über. In drei Jahren soll es als Museum und Begegnungsort öffnen.

Ingeborg Bachmann gilt als eine der bedeutendsten deutschsprachigen Lyrikerinnen des 20. Jahrhunderts. Zu ihren bekanntesten Werken zählen "Der gute Gott von Manhattan" und "Malina". Der jährlich in Klagenfurt vergebene Ingeborg-Bachmann-Preis gilt als eine der wichtigsten literarischen Auszeichnungen.

Stand: 15.09.2021, 14:48