ASAP Rocky darf nicht im Gefängnis auftreten

A$AP Rocky

ASAP Rocky darf nicht im Gefängnis auftreten

Der US-Rapper ASAP Rocky darf nicht wie gewünscht im Gefängnis in Stockholm auftreten.

Wie mehrere Medien berichten, haben die Behörden seinen Antrag abgelehnt. Als Gründe nannten sie Sicherheitsaspekte und logistische Fragen. Der Sänger hatte den Auftritt für kommende Woche Mittwoch geplant. Er hatte in der Haftanstalt selbst im Sommer vier Wochen lang in Untersuchungshaft gesessen. Mitte August war er von einem schwedischen Gericht wegen Körperverletzung zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Mehrere Fans, Prominente und US-Präsident Donald Trump hatten seine Freilassung gefordert.

Stand: 05.12.2019, 14:42