Art Basel-Chef sieht härtere Zeiten für Kunstmarkt

Art Basel-Direktor Marc Spiegler.

Art Basel-Chef sieht härtere Zeiten für Kunstmarkt

Der Chef der Art Basel, Marc Spiegler, hat zum Start der Messe von härteren Zeiten für den internationalen Kunstmarkt gesprochen.

Damit spielte er auf das Sterben von kleineren und mittleren Galerien an. Um auch kleineren Galerien einen Stand auf der Art Basel zu ermöglichen, habe er deshalb in diesem Jahr ein Preismodell eingeführt. Im ersten Jahr bewilligt die Messe einen Rabatt von zwanzig Prozent, im zweiten Jahr von zehn Prozent.

Noch bis Sonntag stellen auf der weltweit größten Kunstmesse rund 2.000 Künstlerinnen und Künstler ihre Arbeiten aus. 290 Galerien aus 34 Ländern sind vertreten.

Die wichtigste Kunstmesse weltweit

WDR 3 Mosaik 12.06.2019 07:46 Min. Verfügbar bis 11.06.2020 WDR 3

Download

Stand: 13.06.2019, 10:31