Theaterschauspieler Götz Argus ist tot

Götz Argus ist verstorben.

Theaterschauspieler Götz Argus ist tot

Der Theater- und Filmschauspieler Götz Argus ist tot. Der 57-Jährige starb nach Angaben des Residenztheaters in München bereits im März nach langer Krankheit.

Argus gehörte ab 2011 sieben Jahre lang zum Münchener Ensemble unter Intendant Martin Kusej. Zu sehen war er unter anderem in Frank Castorfs Inszenierungen "Baal" und "Kasimir und Karoline". Zudem war Argus sowohl am Grazer als auch am Düsseldorfer Schauspielhaus engagiert.

Im Fernsehen war er unter anderem in der ARD-Mini-Serie "Speer und er" von Heinrich Breloer zu sehen. Argus war gelernter Kunsttischler und studierte Schauspiel in Leipzig.

Stand: 04.04.2019, 09:13