ARD produziert Doku-Hörspiel über NSU-Prozess

ARD produziert Doku-Hörspiel über NSU-Prozess

Die ARD produziert ein aufwendiges Dokumentarhörspiel über den NSU-Prozess gegen Beate Zschäpe.

Das hat der Leiter der ARD-Hörspieltage, Ekkehard Skoruppa, mitgeteilt. Das zwölf Stunden lange Stück wird voraussichtlich 2020 in allen ARD-Radioprogrammen laufen. Federführend ist der Bayerische Rundfunk. Das Doku-Hörspiel basiert auf den Notizen und Protokollen von ARD-Reportern, die über den Mammutprozess berichteten. Geplanter Titel ist "Saal 101" - in diesem Raum des Oberlandesgerichts München fand die Verhandlung statt.

Stand: 16.10.2018, 15:55