Architekturpreis für elf Kitas in NRW

Kita Löwenzahn, Kamp-Lintfort

Architekturpreis für elf Kitas in NRW

Das Land Nordrhein-Westfalen und die Architektenkammer NRW zeichnen elf Kindertageseinrichtungen mit einem Architekturpreis aus.

Die undotierte Auszeichnung geht in diesem Jahr unter anderem nach Bonn, Essen, Mülheim an der Ruhr, Neuss und Aachen. In der Kindertagesstätte St. Ludgerus in Essen wird zum Beispiel der zentrale Spielflur mit großen Oberlichtern prämiert. In Neuss wird der Neubau der Kita von St. Konrad für seine ruhige Gestaltung ausgezeichnet, die mit wenigen Materialien auskommt.

Die Preisverleihung findet am 22. Juni im Düsseldorfer Kunstmuseum K20 statt. Die ausgezeichneten Gebäude oder Anbauten werden im Sommer in einer Ausstellung präsentiert.

Stand: 10.02.2020, 15:51