Architekten wollen ökologische Verantwortung der Baubranche

Miniaturhaus im Gruenen

Architekten wollen ökologische Verantwortung der Baubranche

Ein freier Zusammenschluss von Architekten hat auf die Notwendigkeit eines ökologisch nachhaltigen Bauens hingewiesen.

Die Berliner Architektin Johanna Wörner sagte dem Züricher Tagesanzeiger, das Thema müsse schon an den Universitäten integrativer Bestandteil sein. Denn noch immer beschäftige sich die Mehrheit der Architekten nicht mit nachhaltigem Bauen. Die "Architects for Future" haben sich im Juni in Wuppertal gegründet - inzwischen gibt es 16 deutsche Ortsgruppen und jeweils eine in der Schweiz und in England. Ihrer Meinung nach sollte die Baubranche nur noch gesunde und klimafreundliche Materialien verwenden, Abrisse möglichst vermeiden und Rohstoffe wiederverwerten.

Stand: 02.12.2019, 10:08