Beschmierte Kunstwerke weitgehend restauriert

Museumsinsel vom Wasser fotografiert

Beschmierte Kunstwerke weitgehend restauriert

Nach den Schmier-Anschlägen auf Kunstwerke auf der Berliner Museumsinsel sind die meisten betroffenen Objekte wieder hergestellt.

Wie ein Sprecher der Staatlichen Museen sagte, konnten in den meisten Fällen die Spuren einer öligen Flüssigkeit restlos beseitigt werden. Einige Objekte seien schon wieder als Leihgaben auf dem Weg nach Japan. Inzwischen wurde bekannt, dass auch im Potsdamer Schloss Cecilienhof eine Statue beschmiert wurde, und zwar schon Mitte September. Bleibende Schäden soll es auch hier nicht gegeben haben. Der Vorfall war heute erst öffentlich geworden - nun soll mit zwei Monaten Verspätung Anzeige erstattet werden.

Stand: 20.11.2020, 16:22