Anne Frank-Tag an Schulen

Anne Frank, Holocaust-Opfer und Tagebuchverfasserin  (Aufnahme von ca. 1940)

Anne Frank-Tag an Schulen

Mit einer Feier an der Berliner Anne-Frank-Grundschule hat das Gedenken an das ermordete jüdische Mädchen an Schulen in ganz Deutschland begonnen.

Rund um den morgigen Geburtstag (12.6.2021) der Tagebuch-Autorin geht es den Initiatoren des Anne Frank-Tags in diesem Jahr besonders um Medienkompetenz. Schülerinnen und Schüler sollen lernen, ihre Urteilskraft zu stärken - zum Beispiel durch Bilder aus dem Nationalsozialismus. Fast 500 Schulen machen mit und wollen so ein Zeichen gegen Antisemitismus und Rassismus setzen.

Stand: 11.06.2021, 11:19