Opernstar Netrebko sagt Bayreuth-Debüt ab

Anna Netrebko  am 15.01.2013 in der Hamburger Laeiszhalle

Opernstar Netrebko sagt Bayreuth-Debüt ab

Opernstar Anna Netrebko hat ihr Debüt bei den Bayreuther Festspielen abgesagt.

Netrebko sähe sich erschöpfungsbedingt zu diesem Schritt gezwungen, teilten die Bayreuther Festspiele am Montag (05.08.2019) mit. Sie folge damit einem ärztlichen Rat und werde für drei Wochen pausieren, hieß es weiter. Die Sopranistin sollte in der kommenden Woche in zwei Lohengrin-Aufführungen singen. Vorgesehen war sie für die Rolle der Elsa. Es wäre ihr erster Auftritt bei den Bayreuther Festspielen gewesen.

Für Netrebko wird nun die Sopranistin Annette Dasch einspringen. Sie hat in Bayreuth bereits mehrfach die Elsa in der Inszenierung von Hans Neuenfels gesungen.

Stand: 05.08.2019, 16:57