Menschenrechtsaktivistin in Vietnam inhaftiert

Amnesty International Logo

Menschenrechtsaktivistin in Vietnam inhaftiert

Amnesty International fordert die sofortige Freilassung der inhaftierten Menschenrechtsaktivistin Nguyen Thuy Hanh.

Nach Angaben von Amnesty International wurde Hanh am Mittwoch (07.04.2021) festgenommen. Die Festnahme sei politisch motiviert. Damit solle eine der am meisten respektierten Stimmen für Menschenrechte in Vietnam zum Schweigen gebracht werden, hieß es weiter. Hanh wird vorgeworfen, Informationen zu verbreiten und sich damit dem sozialistischen Staat Vietnam zu widersetzen. Darauf stehen laut Amnesty fünf bis 20 Jahre Haft.

Nguyen Thuy Hanh setzt sich für Gefangene in Vietnam ein. 2017 hatte sie einen Fond gegründet der Familien von Inhaftierten unterstützt.

Stand: 08.04.2021, 17:53