Kritik an Weihnachtsschmuck mit KZ-Motiven bei Amazon

Amazon-Logo am Logistik Zentrum in Boves, Frankreich

Kritik an Weihnachtsschmuck mit KZ-Motiven bei Amazon

Der Internethändler Amazon hat Weihnachtsschmuck mit Motiven des ehemaligen Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz aus dem Angebot genommen.

Die Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau hatte dagegen protestiert und die Angebote als "störend und respektlos" kritisiert. Auf Twitter und Facebook hatte sie Screenshots mit Weihnachtsschmuck und Flaschenöffnern veröffentlicht, auf denen Baracken und Gleise zu sehen sind. Nach Angaben des Museums droht Amazon nun Händlern, die gegen die Anordung verstoßen, mit Konsequenzen. Die Gedenkstätte wies jedoch darauf hin, dass ähnliche Artikel in einem anderen Shopping-Portal weiterhin zu sehen seien.

Stand: 02.12.2019, 15:21